[firmengeschichte] [firmenprofil] [unsere leistungen] [was tun ist im trauerfall]
[wie treffe ich vorsorge] [wo finden sie uns][kontakt] [Links][impressum]

Pieta Bestattungsinstitut
 
 
 
Firmengeschichte
Firmenprofil
Unsere Leistungen
Was ist zu tun im Trauerfall
Wie treffe ich Vorsorge
Anfahrtswege
 
Links Kontakt Impressum AGB

   Firmengeschichte


Zeiten in denen man sich alleine fühltDie Firmengründung erfolgte Ende der 60er Jahre durch die beiden bekannten und alteingesessenen Schreinereien und Möbelgeschäfte Batz und Regele. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Institut eine führende Position in Ludwigsburg erarbeitet.

In den frühen Jahren der Firmengeschichte stand hauptsächlich die Versorgung Verstorbener im Mittelpunkt. Dies beinhaltete in erster Linie das Ankleiden und Einbetten, sowie die Überführung der Verstorbenen vom Sterbeort zum Friedhof.

Im laufe der Zeit erweiterten sich die Aufgaben angefangen von der Erledigung vonHilfe annehmen allen Formalitäten bis hin zur Bestellung des Blumenschmuckes.

Das Unternehmen wurde im Frühjahr 2002 verkauft und in eine GmbH umgewandelt. Vertreten wird das Bestattungsinstitut durch den geschäftsführenden Gesellschafter Herrn Leo Lickert.


Heute erledigt das Bestattungsinstitut alle notwendigen Aufgaben, welche zur Bestattung erforderlich sind. Dies beinhaltet zu allererst ein persönliches Hilfe annehmenGespräch mit den Hinterbliebenen in dem die Organisation der Trauerfeier bzw. Beerdigung detailliert besprochen wird. Es umfasst die Erledigung der Formalitäten und Behördengänge, die Überführung, das Ankleiden und Einbetten des Verstorbenen, die Blumendekoration, musikalische Begleitung, Kontakt zum Pfarrer oder Freiredner, die Traueranzeige und den Trauerdruck.

Ist es Ihnen nicht möglich ins Institut zu kommen, wird die Beratung zu Hause durch einen Mitarbeiter/in durchgeführt. Gerne beraten wir Sie.

.

 
© 2009 Bestattungsinstitut Pieta